20141107



lover,  n.                 Liebende(-r), Liebhaber(-in), m., f.

Oh, wie ich dieses Wort gehasst habe. So prätentiös, als wäre es geradewegs aus dem Französischen übersetzt. Rausch und Ruch verbotener Zuneigung, Unterhält eine Liebesaffäre, sagt das Lexikon. Flatterhaft. [...] Für denjenigen, der Liebe empfängt, gibt es [im Englischen] kein Wort. Nur für den, der Liebe gibt. Es wird vorrausgesetzt, das Liebende nur als Paar existieren. - David Levithan

Kommentare:

Jacki de Ripper hat gesagt…

thanks for sharrrrring!
xx

spiegelimeispalast hat gesagt…

Interessante Überlegung. Das Englische "loved one" finde ich tatsächlich etwas umständlich, so dass man vielleicht wirklich nicht von einer angemessenen Bezeichnung für eine/n Geliebte/n sprechen kann.

Josi hat gesagt…

Immer noch liebe ich deine Posts - die wunderschönen Worte und Buchstaben, durcheinandergewirbelt und doch zusammengehörig.

Anonym hat gesagt…

verdammt interessanter gedanke..