20110105


So wie bei allen, die damit nicht glücklich sein können:
Du tust mir so gut-und-weh.
Immer will ich dich schrecklich gern sehen,
aber verständlich am liebsten nie mehr.
Deine Umarmung ist immer mit am schönsten gewesen,
weil sie mich zerbrechen lässt.                                                          

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich verschwinden lassen. Oder dich.

Für immer wir. Für immer ich. Ohne dich.

Kommentare:

Rhia hat gesagt…

Ich habe dir einen Award weiterverliehen: http://lebenssprueche.blogspot.com/2011/01/liebster-blog-award.html ;)
Liebe Grüße

Melanie hat gesagt…

Oh, was für ein toller Text, kann ganu mitfühlen.

www.ein-kleines-erdbeermonster.blogspot.com