20120409

Was ist schon die Realität in ihrer vollkommenen Wahrheit, wenn Träumen und Erdichten eine Welt modellieren kann, die noch niemand sah? Ein Universum der Illusionen, dem man sich hingeben kann voll und ganz.Wir können dort jede Gestalt annehmen, ich kann ein Lufthauch sein, ein Sonnenstrahl, ein Tautropfen - ich kann fliegen und lieben und erzählen ohne Pausen. Dort drüben finde ich hinter den Regenbögen farbenfrohe Lichtblicke und glitzernde Hoffnung. Nur dort drüben kann man ohne Scheu den Blick abwenden zu etwas Neuem. Das ist etwas, das ich eigens nur für uns entwarf.

Kommentare:

- hat gesagt…

nett, ich mag das.

Anonym hat gesagt…

Ich kann nur zustimmen. Irgendwie schwingt eine gewisse Leichtigkeit mit. (: