20130513


Streiche den Schatten von der Stirn und lächle in ein Glas, lege mich in meine eigenen Arme und stolpere über Stille. Denke, ich sei das Echo dieser Lieder und gebe unaufhörlich alles her. Ich bin die Zahl, du bist immer öfter der Buchstabe - eine Zukunft zielt auf Sinn; die andere auf Unendlichkeit.

self portrait

Kommentare:

Jacki de Ripper hat gesagt…

so schön

N.† hat gesagt…

du bist nicht nur ein wunderschöner mensch, du bist auch eine künstlerin worte miteinander zu verfeinen. ein sehr schöner text, wirklich.