20131009


Man könnte es als empirische Schwankungen bezeichnen, 
inexistente Stromschwankungen ohne Verlust der Intensität;


wenn wir aufhören zu reden
übergehen zu den gesten
die uns immer gelingen.
setzt für mich
an der stelle der gefühle
ein ritual ein - 

aber kein leerer ablauf 
keine belanglose wiederholung
sondern als 
neu erfüllter inbegriff 
feierlicher formeln, 
mit der einzigen andacht
derer ich wirklich fähig bin.

Kommentare:

Europa Titania hat gesagt…

Nichts zu danken. ;)
Ich finde es nur wichtig, dass man sagt, wenn man etwas gut findet, vor allem, wenn an damit jemanden eine Freude machen kann.

Alice Fear hat gesagt…

genial geschrieben *_*