20110422

Oft, wenn sich die Nacht in ihren Augen spiegelt, besteht sie nur aus Vermissen, dann legt sie sich in die Mantelfalten der Schwärze, atmet mit der Dunkelheit einen erinnerten Geruch ein. Wenn sie es sagen könnte, sie würde sagen; In ihren Fingerkuppen schläft Licht, welches unermüdlich an ihr Herz tippte.
Aber es geht ihr gut.

Kommentare:

narm hat gesagt…

DAS IST UNGLAUBLICH GUT

Josi hat gesagt…

der text gefällt mir. ^__^

Zitronenmädchen hat gesagt…

Das ist ein wundervoller Text !!