20110515


irgendwo
in 
einer 
unendlich 
weiten 
wüste 
aus 
nebel, 
nässe 
und
nacht 
befindet 
sich 
ein
graues 
zimmer, 
das 
man 
nicht 
sieht. 
es 
bietet 
nicht 
viel 
platz; 
doch 
für 
asche 
und 
angst 
reicht 
es. //

Kommentare:

DieMelancholieDesEises hat gesagt…

oh wow.
faszinierend *-*

Mirka hat gesagt…

Ich mag es, über deinen Blog zu streifen und da diese vielen visuellen Anregungen wahrzunehmen. Das ist eine tolle Abwechslung zu reinen Bild-Text-Blogs.

Maggie hat gesagt…

Gruselig-schön!!